Textversion
Startseite

auf der Website der Opfer- und Täterhilfe. Für Menschen mit Sehbehinderung wurde im Rahmen der Barrierefreiheit eine Textversion installiert.


Die opfer- und täterHILFE e. v. ist mit seinen überregionalen justiznahen Dienstleistungsangeboten ein fester Bestandteil der sozial- und justizpolitischen freien Trägerlandschaft in der Region Mainz und blickt auf eine über 50-jährige erfolgreiche Vereinshistorie zurück.



Seit seiner Gründung im Jahre 1959 als Bewährungshilfeverein, nimmt sich der gemeinnützige Verein besonders der Menschen an, die im Bereich der Förderung der Bewährungs- und Straffälligenhilfe Unterstützung benötigen. Folgerichtig wurden im Verlauf der Jahre auch diejenigen in den Blick genommen, die Opfer von Straftaten wurden.

Dabei wurden spezielle justiznahe Angebote entwickelt, die einerseits den Opfern Hilfestellung geben und andererseits als Resozialisierungsmaßnahmen für Täter angesehen werden.

Zu diesem Zweck wurden im Verlauf der Zeit acht spezielle Fachbereiche in Form von Beratungsstellen und Projekten entwickelt. Der Verein arbeitet mittlerweile überregional und bietet seine Dienstleistungen in den Landgerichtsbezirken Mainz und Bad Kreuznach an.

Ziel ist es, sowohl Opfern als auch Tätern eine individuell angepasste Hilfestellung dabei zu geben, ihre jeweiligen Problem- oder Krisensituation adäquat zu bearbeiten und zu überwinden..

Besonders justiznah arbeiten dabei die Fachbereiche die den Täter-Opfer-Ausgleich anbieten und die gesamte Organisation der gemeinnützigen Arbeitsauflagen der Justiz abdecken.

Vor allem dem jahrelangen und unermüdlichen persönlichen Engagement einzelner Vereinsmitglieder ist es zu verdanken, dass der outh e.V. zu einer überregional bedeutenden sozialpolitischen Einrichtung geworden ist, die es immer wieder geschafft hat, sich den aktuellen fachlichen Herausforderungen erfolgreich zu stellen und dabei Angebote und Projekte zu entwickeln, die den Staus Quo abbilden und in die Zukunft weisen.

Wir möchten uns sowohl bei allen Personen und Institutionen bedanken, die unsere Arbeit, früher und auch weiterhin, tatkräftig unterstützen, als auch bei unseren engagierten und motivierten outh MitarbeiterInnen, ohne die eine nachhaltige und erfolgreiche Arbeit nicht geleistet werden kann.

Dabei geht der besondere Dank an unsere wichtigsten Förderer, die Staatsanwaltschaften Mainz und Bad Kreuznach, die Amtsgerichte, das Justiz- und das Innenministerium, sowie der Verein Gossner Haus und die Glücksspirale.

Nachfolgend erhalten Sie, in Form von Kurzberichten [500 KB] , einen Einblick in die vielfältige Arbeit der outh-Fachbereiche im Jahre 2015.

Manfred Pörsch
-Geschäftsführer-

- Sparkasse Mainz ­ IBAN: DE81 5505 0120 0100 0474 63 ­ BIC: MALADE51MNZ -


Druckbare Version