DIALOG - Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)

Der Täter-Opfer-Ausgleich / die Mediation in Strafsachen ist ein Angebot an Beschuldigte und Geschädigte, die Straftat und ihre Folgen mit Hilfe eines Mediators eigenverantwortlich zu bearbeiten und den durch die Tat gestörten sozialen Frieden wieder herzustellen.

Wir arbeiten im Auftrag der Staatsanwaltschaften und der Gerichte in den Landgerichtsbezirken Mainz und Bad Kreuznach, sowie auf Anregung von Beschuldigten und Geschädigten selbst.

Grundlage für eine erfolgreiche Vermittlung ist dabei immer die Motivation der Beteiligten zum TOA und ihre Eigenständigkeit in den zu treffenden Entscheidungen. Ziel ist es, den Konfliktbeteiligten die Möglichkeit zu geben, in der persönlichen Begegnung die zu Grunde liegenden und entstandenen Konflikte zu bereinigen und den Schaden zu regulieren.

Der TOA bietet einen Raum, um zwischen den Interessen des Opfers und den Möglichkeiten des Täters einen Weg zu finden, der für beide Seiten tragfähig ist.

Für den Täter

Der Prozess des Ausgleichs soll beim Täter Veränderungen anregen. Die persönliche Begegnung mit dem Opfer ermöglicht eine Auseinandersetzung mit der Tat und ihren Folgen. Damit soll das Verantwortungsbewusstsein für das eigene Handeln und die damit verbundenen Folgen gestärkt werden. Im Schlichtungsgespräch kann der Täter aktiv zur Konfliktbewältigung und Schadenswiedergutmachung beitragen.

Für das Opfer

Im Täter-Opfer-Ausgleich gelangen die Opfer in eine aktive Rolle. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre Wiedergutmachungsinteressen und ihre Ideen zur Konfliktlösung bereits frühzeitig zu artikulieren. In den Fällen, in denen Opfer durch die Tat psychisch belastet worden sind, kann eine Begegnung mit dem Täter die Verarbeitung (statt Verdrängung) des Erlebten unterstützen und die psychischen Tatfolgen (Ängste / Aggression) abbauen helfen.

Downloads

Publikationen der Fachstelle für Mediation in Strafsachen / Täter-Opfer-Ausgleich im PDF-Format

Flyer DIALOG - Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)

Jahresbericht 2017 DIALOG - Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)

Presse

Echte Reue ist Voraussetzung
Allgemeine Zeitung Mainz, 19.11.2015

Kontakt Dialog in Mainz

Erthalstraße 2
55118 Mainz

Andreas Prause
Tel.: 06131/28777-11 
Fax: 06131/28777-98
E-Mail: a.prause@outh.de

Susanne Papperitz
Tel.: 06131/28777-33 
Fax: 06131/28777-98
E-Mail: s.papperitz@outh.de

Masoumeh Hosseini
Tel.: 06131/28777-34
Fax: 06131/28777-98
E-Mail: m.hosseini@outh.de

Kontakt Dialog in Bad Kreuznach

Wilhelmstraße 7-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/4822347
Fax: 0671/4822348