Unbefristete Vollzeitstelle im Fachbereich "Gemeinnützige Arbeit"

Die Opfer- und Täterhilfe.e.V.,  Fachstelle „Gemeinnützige Arbeit – Schwitzen statt Sitzen“, sucht zum alsbaldigen Eintritt eine/n Mitarbeiter/in für die Organisation gemeinnütziger Arbeitsleistungen als 
 
Sozialpädagoge/in – Sozialarbeiter/in – Pädagoge/in 
 
„Gemeinnützige Arbeit – Schwitzen statt Sitzen“ ist als Alternative zu Freiheits- und Geldstrafen fester Bestandteil des Sanktionssystems von Staatsanwaltschaften und Gerichten. Gerade als Ausweg für sozial schwache Menschen bietet sich die gemeinnützige Arbeit als Alternative zur Ersatzfreiheitsstrafe an. 
 
Zum Aufgabenbereich gehören: 
 

  • Annahme und Bearbeitung der Anliegen von Probanden und Einsatzstellen sowie Kontaktpflege mit Bewährungshelfern und Einsatzstellen
  • Akquise von Einsatzstellen sowie Pflege und Aktualisierung der vorhandenen Einsatzstellen
  • Kontinuierliche Überwachung des Arbeitseinsatzes in gemeinnützigen Einsatzfeldern
  • Kooperation und Kontaktpflege zu Einsatzstellen, sozialen Einrichtungen und Vereinen 
  • Zusammenarbeit mit Justizbehörden, Gerichtshilfen und fachspezifischen Institutionen
  • Koordination des Fachbereichs nach Einarbeitung
  • Konzeptionelle Aufgaben zur Weiterentwicklung des Fachbereichs
  • Erst- und Folgegespräche mit Probanden
  • Statistische Fallerfassung und Erstellung von Jahresberichten
  • Aktenführung, Berichtswesen und Erledigung verschiedener Korrespondenzen
  • Interner und externer Schriftwechsel  Pflege und Weiterentwicklung der GA-Datenbank
  • Organisation der gemeinnützigen Arbeitsauflagen der Bewährungshilfe  

 Anforderungen: 

  •  Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Sozialer Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung in lösungsorientierter Beratung/ Gesprächsführung
  • Kreatives, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten 
  • Kontaktfreudigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zu kooperativem Handeln 
  • Organisationsfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung 

 Wir bieten: 

  •  eistungsgerechte Entlohnung nach Haustarif
  • Zusammenarbeit in einem professionellen Team
  • Kreatives und selbstständiges Arbeiten 
  • Flexibles Arbeiten
  • Fortbildungen im Rahmen der Arbeitszeit 

 
Die Stelle umfasst 39 Wochenstunden und wird unbefristet angeboten.  
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.outh.de.  
 
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form an: a.prause@outh.de  
 
Opfer- und Täterhilfe e.V., Herr Prause, Erthalstraße 2, 55118 Mainz, Tel 06131- 28 777 10